• Startseite
  • Politik
  • Pentagon widerspricht Taliban: Flughafen Kabul weiter unter US-Kontrolle

Pentagon widerspricht Taliban: Flughafen Kabul weiter unter US-Kontrolle

  • Ein Sprecher des US-Verteidigungsministeriums hat der Aussage der Taliban widersprochen, wonach die USA „zwei, drei“ Zugänge zum Flughafen in der Nacht zu Samstag an Kräfte der Islamisten übergeben hätten.
  • Das Militär werde noch bis zum geplanten Abzug am Dienstag für Sicherheit und Betrieb des Airports verantwortlich sein.
  • Die Taliban hätten Sicherheitskontrollen rund um den Flughafen errichtet, sagte der Sprecher.
Anzeige
Anzeige

Washington. Das US-Militär hat den Flughafen Kabul nach eigenen Angaben weiterhin komplett unter Kontrolle. Das Militär werde noch bis zum geplanten Abzug am Dienstag für Sicherheit und Betrieb des Airports verantwortlich sein, sagte der Sprecher des US-Verteidigungsministeriums, John Kirby, am Samstag. Alle Tore des Flughafens stünden weiter unter Kontrolle der US-Truppen.

Damit widersprach Kirby einer Darstellung der militant-islamistischen Taliban, wonach die USA „zwei, drei“ Zugänge zum Flughafen in der Nacht zu Samstag an Kräfte der Islamisten übergeben hätten. Die Taliban hätten Sicherheitskontrollen rund um den Flughafen errichtet, sagte Kirby. „Aber sie kontrollieren keine Tore, sie sind nicht am Flughafen und haben keine Bedeutung für die Sicherheit“, betonte Kirby.

Das Pentagon hatte Berichte und Beiträge in sozialen Medien, wonach die Taliban teilweise die Kontrolle des Flughafens übernommen haben sollen, bereits am Freitag entschieden dementiert.

Die Taliban kontrollieren seit Mitte August Kabul - und damit auch das Gebiet rund um den Flughafen.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen