Papst-Zitate zu Homosexualität - das sagt der Vatikan

  • Die Zitate von Papst Franziskus zu eingetragen Partnerschaften von Homosexuellen überraschten die ganze Welt.
  • Nun hat sich der Vatikan dazu geäußert.
  • Die seien aus dem Zusammenhang gerissen worden, heißt es dort.
Anzeige
Anzeige

Rom. Die Aussagen von Papst Franziskus zum Schutz homosexueller Partnerschaften sind nach Angaben des Vatikans aus dem Zusammenhang gerissen worden.

Der Dokumentarfilm „Francesco“ des Regisseurs Jewgeni Afinejewski habe zwei ältere Interview-Antworten des Papstes auf zwei unterschiedlichen Fragen zusammengefügt, ohne dies ausreichend deutlich zu machen, hieß es in einem Hinweis der Vatikanregierung, die der Vatikanbotschafter in Mexiko, Franco Coppola, auf seiner Facebook-Seite veröffentlichte. Ungeachtet dessen sei der Papst für den rechtlichen Schutz homosexueller Paare.

Vatikan: Aussagen aus Interview in 2019

Anzeige

Franziskus war Mitte Oktober mit den Worten zitiert worden: „Homosexuelle Menschen haben das Recht darauf, in einer Familie zu sein. Sie sind Kinder Gottes. Man kann niemanden deswegen aus einer Familie werfen oder das Leben vermiesen. Was wir brauchen, ist ein Gesetz zur eingetragenen Partnerschaft; dadurch sind sie rechtlich abgesichert.“

Dies sorgte für Aufsehen, weil die Glaubenskongregation des Vatikans noch 2003 erklärt hatte, die Unterstützung für Homosexuelle dürfe keinesfalls zur rechtlichen Anerkennung von Verbindungen zwischen Homosexuellen führen.

Der Vatikan erklärte jetzt, die Aussagen des Papstes stammten aus einem Interview vom Mai 2019. Franziskus habe sich damals auf eine Stellungnahme bezogen, die er 2010 noch als Erzbischof von Buenos Aires in der Debatte um den Plan für gleichgeschlechtliche Ehen in Argentinien geäußert habe.

Diese habe er seinerzeit strikt abgelehnt und sich stattdessen für einen stärkeren Rechtsschutz eingetragener homosexueller Partnerschaften in Argentinien ausgesprochen. Afinejewski hatte hingegen gesagt, Franziskus habe die Aussagen erst kürzlich ihm gegenüber gemacht.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen