Pakistan will WHO-Luftbrücke nach Afghanistan einrichten

  • Pakistan will mithilfe einer Luftbrücke medizinische Güter nach Afghanistan bringen.
  • Das teilte der pakistanische Botschafter in Kabul, Mansoor Ahmad Khan, mit.
  • Wann mit den Hilfslieferungen für die Weltgesundheitsorganisation WHO begonnen werden soll, ist noch nicht klar.
Anzeige
Anzeige

Islamabad. Pakistan will für die Weltgesundheitsorganisation WHO medizinische Güter nach Afghanistan bringen. Der pakistanische Botschafter in Kabul, Mansoor Ahmad Khan, teilte am Montag mit, die Fluggesellschaft Pakistan National Airlines werde eine Luftbrücke nach Masar-i-Scharif einrichten.

Wann mit den Hilfslieferungen begonnen werden sollte, war zunächst unklar. Die Hauptstadt der afghanischen Provinz Balch war einen Tag vor Kabul, am 14. August, an die militant-islamistischen Taliban gefallen.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen