Notbremse: Lehrer*innen beklagen zu hohe Grenzwerte für Schulschließungen

Die Corona-Notbremse des Bundes ist noch einmal nachgebessert worden. Viele Lehrer*innen kritisieren dennoch den hohen Grenzwert für den Distanzunterricht.

1:02 min
Der Inzidenzwert für Schulschließungen wurde nun zwar von 200 auf 165 gesenkt worden, doch auch diese Inzidenz sei laut dem deutschen Lehrerverband noch deutlich zu hoch. Zumal die bundesweite Inzidenz in der Altersgruppe zwischen 10 und 19 Jahren bereits jetzt deutlich höher liege, als im Rest der Gesellschaft.  © dpa