Norbert Blüm – der kleine Politiker mit dem großen Herzen

  • Norbert Blüms freundliche, einfühlsame Art der Kommunikation prägte eine Generation von Bundesbürgern, für die die Union bis dahin politische Kälte ausgestrahlt hatte.
  • Auch in Fragen der Menschenrechte brach er mit konservativen Dogmen und wurde so zum Vorreiter der heutigen Merkel-Partei.
  • Ein Kommentar von Harald Stutte.
|
Anzeige
Anzeige

Hannover. Es gab eine Zeit vor Norbert Blüm, da haftete den Unionsparteien etwas “Dämonisches” an – zumindest für uns, die Generation der “Babyboomer”. Franz Josef Strauß, Rainer Barzel, Helmut Kohl, Alfred Dregger – die politischen Alphatiere der Konservativen traten stets sehr autoritär, belehrend, auch irgendwie unnahbar auf. Anders zumindest als Willy Brandt.

Sie wähnten sich ständig in einem Kampf – gegen den Ostblock, gegen Sozis, “Ökos”, Vaterlandsverräter und linke Spinner hier im Westen. Entsprechend hart war man im Ton.

Und dann tauchte da dieser 1,64 Meter kleine Norbert Blüm mit dem ganz großen Herzen auf. Er gab dem politischen Konservatismus ein “menschliches Antlitz”. Nicht nur durch seine freundliche Art oder seine legendären Auftritte in TV-Shows (inklusive Kopfstand). Und jedermann spürte intuitiv: Das war keine aufgesetzte PR-Fassade, so tickte dieser Mann tatsächlich.

Anzeige
Video
Norbert Blüm ist tot
1:18 min
Der frühere Arbeits- und Sozialminister Norbert Blüm ist im Alter von 84 Jahren gestorben.  © Reuters

Er reiste nach Chile, legte sich mit den Schergen des Diktators Pinochet an, sprach die ungeheuerlichen Vorkommnisse in der deutschen Kolonie Colonia Dignidad an. Er beendete die stille Allianz der Konservativen mit dem südafrikanischen Apartheidregime. Menschenrechte, das war für ihn mehr als ein politischer Kampfbegriff, mit dem man hausieren geht, wenn er ins eigene Kalkül passte.

Glaubwürdigkeit und Authentizität waren das wichtigste Kapital Norbert Blüms. So wurde er zum Vorreiter dieser neuen, sozialen CDU, wie wir sie heute kennen, die sich als letzte Volkspartei auf eine stabile, breite Wählerschaft stützen kann. Allein das macht ihn unsterblich.

RND

1 von 22
1 von 22
Arbeitsminister Norbert Blüm Deutschland/CDU mit einer Nikon-Spiegelreflexkamera während einer Kabinettssitzung in Bonn.  @ Quelle: imago images/sepp spiegl
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen