• Startseite
  • Politik
  • Neue US-Regierung: Experten kündigen Bidens Wirtschaftsberater an

Historische Entscheidungen: Experten kündigen Bidens Wirtschaftsberater an

  • Gewährspersonen haben prominente Posten unter den Wirtschaftsberatern der neuen US-Regierung angekündigt.
  • Diese wird der gewählte US-Präsident Joe Biden voraussichtlich in den kommenden Tagen ernennen.
  • Die Personen haben sich in den USA einen Namen gemacht - ihre Ernennung wäre zum Teil ein bedeutender Schritt.
Anzeige
Anzeige

New York. Joe Biden wird voraussichtlich in den kommenden Tagen Wirtschaftsberater für prominente Posten seiner künftigen Regierung ernennen. Bei seiner Auswahl trifft der gewählte US-Präsident historische Entscheidungen.

Die folgende erwartete Postenvergabe wurde von Gewährspersonen angekündigt, die sich mit dem Übergangsprozess auskennen. Unter den Genannten sind mehrere liberale Ökonomen und Politikexperten, die sich bei den zwei vorherigen demokratischen Präsidentschaften in den USA einen Namen gemacht haben.

Finanzministerin: Janet Yellen

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Yellen wurde 2014 Vorsitzende der US-Notenbank Fed. Ende der 1990er Jahre war sie eine ranghohe Wirtschaftsberaterin des damaligen US-Präsidenten Bill Clinton. Biden will Yellen zur ersten Frau machen, die das Finanzministerium der USA in dessen knapp 232-jährigen Geschichte leitet. Am Montag nominierte er sie offiziell.

Video
Biden besetzt Kommunikationsteam mit Frauen
0:53 min
Mehrere von ihnen hatten bereits unter Barack Obama für die Regierung gearbeitet.  © Reuters

Direktorin des Büro für Verwaltung und Haushalt: Neera Tanden

Die als Präsidentin und Geschäftsführerin der liberalen Denkfabrik Center for American Progress fungierende Tanden war im Wahlkampf von Obama und Biden die Direktorin für Innenpolitik. Bekannt wurde Tanden davor als Mitarbeiterin der Clintons. Sie war Politikdirektorin für den Präsidentschaftswahlkampf von Hillary Clinton 2008 und eine ranghohe Beraterin der Regierung von Bill Clinton.

Anzeige

Wenn Tanden bestätigt wird, wäre sie die erste Frau mit südasiatischen Wurzeln, die das Büro für Verwaltung und Haushalt leitet. Diese Behörde verwaltet den Bundeshaushalt.

Direktor des nationalen Wirtschaftsrats des Weißen Hauses: Brian Deese

Anzeige

Deese wäre der ranghöchste Wirtschaftsberater im Weißen Haus unter Biden. Er war bereits ein wichtiger Wirtschaftsberater unter Barack Obama. Damals befasste er sich mit einem Rettungsprogramm für die Autoindustrie und Umweltfragen.

Vorsitzende des Rats der Wirtschaftsberater: Cecilia Rouse

Rouse ist Leiterin der School of Public and International Affairs der Princeton University. Von 2009 bis 2011 arbeitete sie bereits im Rat der Wirtschaftsberater, CEA. Unter Clinton war sie 1998 und 1999 Angehörige des Nationalen Wirtschaftsrats.

Sie organisierte in diesem Jahr einen Brief, der von mehr als 100 Ökonomen unterzeichnet wurde, die mehr Einsatz der Regierung forderten, um die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie auf die Amerikaner abzufedern.

Die Schwarze Rouse wäre die erste nichtweiße Frau, die Vorsitzende des Rats der Wirtschaftsberater ist.

RND/AP

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen