• Startseite
  • Politik
  • MV-Innenminister Renz über Karl Lauterbach: „Der raucht doch Pflanzen“

Schweriner Innenminister lästert über Karl Lauterbach: „Der raucht doch Pflanzen“

  • SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach meldet sich in Sachen Corona häufig zu Wort.
  • Damit löst der anerkannte Politiker mitunter Kontroversen aus.
  • Jetzt stänkerte Innenminister Torsten Renz (CDU) aus Mecklenburg-Vorpommern über Lauterbach.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Torsten Renz (CDU) hat sich in sozialen Medien über SPD-Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach lustig gemacht.

Er teilte auf Instagram und auch bei Whatsapp ein Video von Karl Lauterbach, in dem der sich mehrmals verhaspelte, wie die „Ostsee-Zeitung“ berichtete. Dazu schrieb der CDU-Politiker: „Mal ehrlich, der raucht doch Pflanzen?“

Er unterstelle Lauterbach indirekt, Drogen zu konsumieren, hieß es vonseiten der SPD in Schwerin.

Anzeige

Bei Instagram wurde der Post inzwischen gelöscht, nachdem es dort bereits Kritik gehagelt hatte.

Anzeige

Die CDU nahm Renz dagegen in Schutz. Es handle sich bei dem Beitrag von Renz um einen sogenanntes Meme – also eine kurze, oft satirische Posse im Netz.

Renz selbst war am Sonntag für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen