Merkels größte Krise – Die Kanzlerin und das Virus

  • Hier gibt RND-Chefredakteur Marco Fenske täglich einen Überblick.
  • Alles Wissenswerte erfahren Sie rund um die Uhr auf RND.de.
  • Wir wünschen Ihnen einen guten Start in den Tag – und bleiben Sie gesund!
|
Anzeige
Anzeige

Guten Morgen, liebe Leserinnen und Leser,

eigentlich wollte die CDU an diesem Samstag auf einem Parteitag versuchen, das Erbe von Angela Merkel zu regeln; der Nachfolger von Annegret Kramp-Karrenbauer an der Parteispitze hätte gute Chancen, nach der nächsten Wahl ins Kanzleramt einzuziehen. Doch der Parteitag fällt aus.

Die vergangene Woche gehörte zweifellos der Kanzlerin. Ihre Koalition navigierte Angela Merkel unfallfrei durch wichtige Verhandlungen, die GroKo einigte sich in wichtigen Punkten, in ihrer Regierungserklärung saß jeder Satz. Nebenbei half Merkel entscheidend mit, dass der EU-Gipfel ein historisches Hilfspaket für die europäische Wirtschaft durchbrachte – Eurobonds wehrte sie ab.

Anzeige

Hochgelobt wird sie übrigens auch im Ausland. Amerikanische Medien würden Merkel am liebsten ins Rennen ums Weiße Haus schicken, auch mancher Brite würde die Kanzlerin ohne zu überlegen gegen den eigenen Regierungschef eintauschen.

Und in der CDU? Armin Laschet hat mit einem eher wankelmütigen Kurs in NRW mehr Verwirrung als Sicherheit gestiftet. Friedrich Merz dringt mit seinen Botschaften kaum durch. Von Norbert Röttgen ganz zu schweigen. Lesen Sie hier die Analyse von Daniela Vates.

Video
Corona-Krise: Die eindrücklichsten Zitate der Bundeskanzlerin
0:52 min
Die Bundeskanzlerin informiert die Bevölkerung immer wieder über aktuelle Entwicklungen der Corona-Krise. Im Video sehen Sie Merkels eindrücklichste Zitate.  © RND/Marie Schiller

Einer, der nie nach den ganz hohen Ämtern in Staat und Partei gestrebt hat, war Norbert Blüm. Im Alter von 84 Jahren ist der Sozialpolitiker gestorben. Mein Kollege Markus Decker, der Blüm viele Male getroffen und gesprochen hat, beschreibt in seinem Nachruf sehr persönlich, wen das Land damit verloren hat: einen Mann, “den man gern haben konnte”.

Anzeige

Kommen Sie gut und gesund durch diese Zeit!

Ihr Marco Fenske

Anzeige

Chefredakteur RedaktionsNetzwerk Deutschland

marco.fenske@RND.de

Die Termine des Tages

15.30 Uhr: In Stuttgart und Berlin demonstrieren Bündnisse gegen die aus ihrer Sicht zu strengen Corona-Regeln.

Ganztägig: Es ist das erste Wochenende nach der Öffnung vieler kleiner Geschäfte. Doch die Erwartungen der Händler sind gedämpft.

Die Entwicklungen

Anzeige

Neueste Zahlen, neueste Trends, neueste Fakten: Mit unserem Liveblog sind Sie immer auf dem neuesten Stand.

Kurz erklärt

Video
Kurz erklärt: Die Maskenpflicht in Deutschland
0:41 min
Wo muss ich eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und was bewirkt diese? Wir zeigen, was bei der Maskenpflicht zu beachten ist.  © RND

Der neueste Podcast

Der Schnappschuss

Anzeige
Diese Stühle bleiben leer: Berliner Gastronomen haben fast 800 Stühle vor dem Brandenburger Tor aufgestellt, um auf die schwierige Lage ihrer Branche hinzuweisen. © Quelle: Bernd von Jutrczenka/dpa

“Guten Morgen vom Chefredakteur” ist das tägliche RND-Briefing. Alle Folgen “Guten Morgen vom Chefredakteur” auf einen Blick finden Sie auf unserer Themenseite.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen