Warum Ossis anders wählen: Podcast zur Sachsen-Anhalt-Wahl

  • Die Landtagswahl in Sachsen-Anhalt ist die letzte Stimmungsprobe vor der Bundestagswahl.
  • Wird die AfD dort stärkste Kraft? Und warum wählen so viele Ostdeutsche rechts?
  • Darüber diskutieren Geyer & Niesmann mit der MDR-Fernsehreporterin, Ostdeutschland-Expertin und Grimmepreisträgerin Jana Merkel.
|
Anzeige
Anzeige

Es war ein seltener Schachzug des CDU-Politikers und Ostbeauftragten der Bundesregierung, Marco Wanderwitz, vor der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt an diesem Sonntag Teile der Ostdeutschen als demokratie-unfähig zu bezeichnen.

Manche sagen auch, ein selten dämlicher. Aber hatte er recht? Oder warum ist die AfD im Osten so erfolgreich?

Über diese und andere Fragen sprechen die RND-Korrespondenten Steven Geyer und Andreas Niesmann in der neuen Folge ihres Podcasts mit der TV-Journalistin Jana Merkel, die aus Sachsen-Anhalt stammt und für den Mitteldeutschen Rundfunkt unter anderem das Polit-Magazin „FAKT“ beliefert.

Anzeige

Podcast „Geyer & Niesmann“: Hier anhören

Die Hauptstadt-Korrespondenten des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND), Steven Geyer und Andreas Niesmann, streiten und bewerten in ihrem wöchentlichen Podcast jede Woche mit weiteren Auskennern aus dem Politikbetrieb, was hinter den Schlagzeilen über Wahlkampf, Machtspielchen und Polit-Peinlichkeiten wirklich steckt. Dabei herrscht strenges Floskel- und Laberverbot, betonen sie.

Vor der Landtagswahl haben sie eine wahre Expertin zu Gast. Die MDR-Journalistin Jana Merkel, 1982 in Magdeburg geboren und aufgewachsen im nördlichen Sachsen-Anhalt, arbeitet schon seit 2008 als Autorin für den Mitteldeutschen Rundfunk, zunächst im Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt, seit 2014 vor allem für die politischen Magazine „FAKT“ im Ersten und „exakt“ im MDR.

Anzeige

Ihre Themenschwerpunkte sind Extremismus und Ostdeutschland, womit sie sich in mehreren halbstündige Reportagen und Dokumentationen beschäftigt hat. Für ihre Dokumentation „Am rechten Rand – Wie radikal ist die AfD?“ wurde sie 2019 mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen