• Startseite
  • Politik
  • Manfred Weber in Quarantäne nach Kontakt mit Corona-Infiziertem

Nach Kontakt mit Infiziertem: Manfred Weber in Corona-Quarantäne

  • Der CSU-Europaabgeordnete Manfred Weber befindet sich in Corona-Quarantäne.
  • Er habe Kontakt mit einer positiv getesteten Person gehabt, erklärte er.
  • Nun warte er auf ein erstes Testergebnis.
Anzeige
Anzeige

Brüssel. CSU-Vize Manfred Weber hat sich in Corona-Quarantäne begeben. Er sei darüber informiert worden, dass er mit einer positiv auf das Coronavirus getesteten Person in Kontakt gewesen sei, schrieb der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei im Europaparlament am Donnerstag auf Twitter.

Er sei nun in Selbstisolation und warte auf ein erstes Testergebnis. “Passt alle auf euch auf.”

Ein Sprecher des CSU-Politikers sagte der Nachrichtenagentur dpa, dass Weber derzeit in Brüssel in Quarantäne sei. “Entsprechend einer bereits erfolgten Abklärung mit den zuständigen medizinischen Behörden im Europäischen Parlament und in Deutschland wird Herr Weber heute Nachmittag alleine mit dem Auto nach Deutschland fahren und sich zuhause in die weitere Quarantäne begeben.”

Weber lebt im niederbayrischen Wildenberg.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen