• Startseite
  • Politik
  • LIVE: Bundestagswahl 2021 – Ergebnisse, News, Analysen – Union in Umfrage nur noch bei 20 Prozent

live Liveblog: Berliner SPD und Grüne stimmen für Koalitionsgespräche mit der Linken

  • Deutschland hat einen neuen Bundestag gewählt.
  • SPD, Grüne und FDP wollen Koalitionsverhandlungen für ein Ampel-Bündnis aufnehmen.
  • Verfolgen Sie alle News im Liveblog.
Anzeige
Anzeige

Berlin/Hannover. Rund 60,4 Millionen Menschen haben in Deutschland neue Volksvertreter gewählt, die SPD erhielt bei der Bundestagswahl nach dem vorläufigen Ergebnis die meisten Stimmen, während die Union das historisch schlechteste Ergebnis einfuhr.

SPD, Grüne und FDP nehmen Kurs auf ein Ampelbündnis. Die Parteien wollen Koalitionsverhandlungen aufnehmen. Nach der Wahlniederlage der Union hat CDU-Chef Armin Laschet angekündigt, die personelle Erneuerung der Partei einzuleiten und sich am Ende vom Parteivorsitz zurückzuziehen.

Anzeige

Verfolgen Sie in unserem Liveblog die Ergebnisse, die Stimmen der Politikerinnen und Politiker und mögliche Entwicklungen in der Frage, wie die nächste Koalition aussehen könnte.

Bundestagswahl 2021: mehr als 6000 Kandidaten

Bei der Bundestagswahl 2021 sind 47 Parteien sowie 6211 Kandidatinnen und -kandidaten angetreten. Der neue Bundestag dürfte nach jetzigem Stand so groß werden wie noch nie. 740 Abgeordnete nehmen im neuen Parlament Platz. Die Normgröße des Bundestags liegt bei 598 Abgeordneten.

Anzeige
Hauptstadt Radar Der RND-Newsletter aus dem Regierungsviertel mit dem 360-Grad-Blick auf die Politik im Superwahljahr. Immer dienstags, donnerstags und samstags.

Welche Koalition kommt jetzt: Jamaika oder Ampel?

Anzeige

Mit Spannung blicken nun alle auf die anstehenden Koalitionsverhandlungen. Dabei wird es voraussichtlich auf ein Bündnis von drei Parteien hinauslaufen. Auch wenn Union und SPD gemeinsam auf eine Mehrheit kämen, scheint eine erneute Große Koalition eher unwahrscheinlich. Im Vorfeld hatten mehrere SPD-Politiker die Fortsetzung des Bündnisses abgelehnt. Kevin Kühnert, Vize im Bundesvorstand, hatte im Vorfeld angekündigt in diesem Fall zurückzutreten.

Am wahrscheinlichsten sind momentan Zusammenschlüsse aus Union, FDP und Grünen (Jamaika) oder SPD, FDP und Grünen (Ampel).

Das sind die Hochburgen der Parteien

Während die SPD vor allem im Norden, Nordosten und der Mitte Deutschlands punkten konnte, hat die AfD besonders viele Zweitstimmen in Thüringen und Sachsen bekommen. Die Union hingegen gewann viele Wahlkreise in Baden-Württemberg. Für die Grünen sieht es vo4r allem in den Städten gut aus: Die Ökopartei siegt unter anderem in Teilen von München, Tübingen, Freiburg und Münster.

Klicken Sie sich durch unsere interaktive Karte und schauen Sie, wie das Ergebnis in Ihrem Wahlkreis ist.

Anzeige

Wahlprogramme zur Bundestagswahl 2021

In ihren Wahlprogrammen formulieren die Parteien ihre Grundsätze und langfristigen politischen Ziele. Schnellchecks zu den aktuellen Wahlprogrammen der seit der letzten Bundestagswahl vertretenen Parteien, gibt es hier:

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen