• Startseite
  • Politik
  • Liveblog Thüringen: Christian Lindner bleibt FDP-Chef – und entschuldigt sich

Liveblog Thüringen: Christian Lindner bleibt FDP-Chef – und entschuldigt sich

  • Nach dem Debakel bei der Wahl des Thüringer Ministerpräsidenten suchen die Parteien Auswege aus der politischen Krise.
  • Das CDU-Präsidium hat sich hinter Parteichefin Kramp-Karrenbauer gestellt, der Thüringer Landeschef Mohring gibt dagegen sein Amt als Fraktionschef ab.
  • Unterdessen spricht die FDP Christian Lindner das Vertrauen aus – die aktuellen Entwicklungen im Liveblog.
|
Anzeige
Anzeige

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bei der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen am Mittwoch wird überraschend der FDP-Mann Thomas Kemmerich zum Ministerpräsidenten gewählt - mit den Stimmen der AfD. Das löst bundesweit Proteste und Kritik aus.
  • Nach 24 Stunden kündigt Kemmerich an, als Ministerpräsident zurücktreten zu wollen, seine Fraktion will die Auflösung des Landtags beantragen. Lindner selbst stellt sich am Freitag der Vertrauensfrage im Parteivorstand - er bleibt schließlich FDP-Chef, räumt aber Fehler ein.
  • Auch die Landes-CDU und Bundes-CDU muss sich Kritik gefallen lassen. Nachdem Parteichefin Kramp-Karrenbauer und auch Kanzlerin Merkel für Neuwahlen plädiert haben, gibt AKK der Landespartei doch den Spielraum, eine Lösung auf parlamentarischem Wege zu finden - vorerst. Der Vorschlag: Grüne oder SPD sollten einen Kandidaten als Ministerpräsidenten aufstellen, der das Land nicht spaltet.
  • CDU-Landeschef Mike Mohring gibt derweil sein Amt als Fraktionschef in Thüringen ab.


Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Video
Rückendeckung für Lindner nach Thüringen-Debakel
1:20 min
Der Vorstand der FDP hat dem Parteivorsitzenden Christian Lindner mehrheitlich das Vertrauen ausgesprochen.  © AFP
“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen