• Startseite
  • Politik
  • Litauen meldet Rekordzahl: 150 Grenzgänger aus Belarus festgenommen

Litauen meldet Rekordzahl: 150 Grenzgänger aus Belarus festgenommen

  • Nach Angaben der litauischen Grenzschutzbehörde haben innerhalb eines Tages offiziell 150 Migranten illegal die Grenze zwischen Belarus und Litauen überquert.
  • Das ist ein Rekord - im gesamten Vorjahr waren es 81 Menschen.
  • Die Behörden werfen dem autoritären Machthaber Alexander Lukaschenko vor, gezielt Migranten aus dem Irak und Syrien passieren zu lassen.
Anzeige
Anzeige

Vilnius. Das EU-Land Litauen hat eine Rekordzahl an Migranten registriert, die illegal innerhalb eines Tages die Grenze vom benachbarten Belarus aus passierten. In den vergangenen 24 Stunden seien 150 unbefugte Grenzgänger festgenommen worden. Das teilte die litauische Grenzschutzbehörde am Freitag in Vilnius mit.

Damit stieg die Gesamtzahl an aufgegriffenen Migranten in diesem Jahr auf über 800 - im gesamten Vorjahr waren es 81 Menschen. Vorwiegend stammten die illegalen Migranten den Angaben zufolge aus dem Irak und Syrien - die meisten davon haben in Litauen bereits Asyl beantragt.

Lange Grenze zu Belarus

Anzeige

Litauen mit seiner fast 680 Kilometer langen Grenze zu Belarus - auch EU-Außengrenze - beklagt aktuell ein hohes Aufkommen an illegalen Grenzgängern.

Die Regierung in Vilnius wirft dem Nachbarland Belarus unter dem autoritären Machthaber Alexander Lukaschenko vor, gezielt Migranten über die Grenzen zu lassen.

EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sagte Litauen bei einem Besuch in Vilnius Unterstützung zu: „Ihre Sorgen und Ihre Probleme hier in Litauen sind europäische Probleme und Sorgen.“ Demnach werde die EU-Grenzschutzagentur Frontex mehr Hilfe leisten. Gemeinsam mit dem litauischen Grenzschutz patrouillieren seit Freitag bereits mehrere Beamte von Frontex die Grenze - darunter zwei deutsche Grenzschutzbeamte. Sie waren Anfang Juli auf Ersuchens Litauens abgestellt werden.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen