Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Linksextremistische Straftaten offenbar stark gestiegen

Teilnehmer einer Demonstration laufen im Juni 2020 durch Leipzig-Connewitz und zünden Pyrotechnik. In Leipzig kommt es öfter zu linksradikalen Ausschreitungen. (Symbolbild)

Köln/Berlin.Die Zahl der linksextremistisch motivierten Straftaten ist nach Informationen der “Welt” im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Demnach nahmen die registrierten Delikte von 4622 im Jahr 2018 auf 6449 im Jahr 2019 zu.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das sei ein Anstieg um rund 40 Prozent, berichtete die Zeitung am Montag unter Berufung auf eine interne Aufstellung des Bundesamts für Verfassungsschutz (BfV) in Köln. Ein Sprecher des Verfassungsschutzes in Köln wollte den Bericht nicht kommentieren.

Dem "Welt"-Bericht zufolge nahmen vor allem Sachbeschädigungen und Brandstiftungen zu. In zwei Fällen sei es 2019 zu versuchten Tötungsdelikten gekommen, im Jahr zuvor sei keines registriert worden. Bei Körperverletzungen sei die Zahl zurückgegangen.

Bundesweit mehr Linksextremisten

Bundesweit sei die Zahl der Linksextremisten um etwa fünf Prozent auf insgesamt 33.500 Personen gestiegen. Die Zahl der gewaltorientierten Linksextremisten sei um 2,2 Prozent auf 9200 Personen angewachsen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An diesem Dienstag stellen Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und der Präsident des Bundesamtes für Verfassungsschutz, Thomas Haldenwang, den Verfassungsschutzbericht 2019 vor.

RND/dpa

Mehr aus Politik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.