Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Lauterbach schlägt vor, FFP2-Masken an Kircheneingängen auszugeben

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach (SPD) schlägt vor, an den Eingängen zu Kirchen FFP2-Masken auszugeben.

Berlin. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Karl Lauterbach schlägt vor, an Weihnachten vor den Eingängen zu Kirchen FFP2-Masken zu verteilen. „Dann müssen die älteren Leute nicht zu den Apotheken laufen“, sagte er den Zeitungen der Funke Mediengruppe angesichts der aktuellen Verteilung der Masken für Menschen über 60 Jahren sowie Risikopatienten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Lauterbach: Wenig Hilfreiches von den Kirchen

Lauterbach äußerte sich kritisch zur Rolle der Kirchen in der Corona-Pandemie. „Ich habe leider den Eindruck, dass von den Konfessionen bisher nicht so viele praktische Vorschläge gekommen sind, wie sie zur Eindämmung des Virus beitragen können. Da habe ich von den Kirchen leider wenig Hilfreiches gehört“, sagte er.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Gesundheitsexperte mahnte zu „allergrößter Vorsicht“ an Weihnachten. „Wir müssen jetzt schon mit sehr vollen Krankenhäusern rechnen. Daher appelliere ich dringend, mit einer möglichst kleinen Gruppe zu feiern und dabei die Maske aufzusetzen - so unangenehm das ist“, sagte Lauterbach.

RND/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.