Laschet: „Die CDU ist das Bollwerk gegen Extremismus“

  • Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt hat die CDU mehr Stimmen bekommen als AfD und Linke zusammen.
  • Parteichef Armin Laschet bezeichnet die Christdemokraten deshalb als „Bollwerk gegen Extremismus“.
  • Außerdem lobt er Reiner Haseloff als „Landesvater im besten Sinne“.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat nach dem deutlichen Wahlsieg seiner Partei in Sachsen-Anhalt die klare Abgrenzung zur AfD untermauert. „Die CDU ist das Bollwerk gegen Extremismus“, sagte der nordrhein-westfälische Ministerpräsident nach Sitzungen der CDU-Spitzengremien am Montag in Berlin.

Seine Partei habe bei der Wahl am Sonntag mehr Stimmen bekommen als AfD und Linke zusammen, die „klare Kante“ gegen die AfD sei mitgetragen worden. „Der Kurs der Mitte wird um keinen Millimeter verändert.“ Im Bundestagswahlkampf bringe das gute Abschneiden natürlich Rückenwind.

Anzeige

Laschet hob hervor, dass die CDU im Sachsen-Anhalt nun anders als bei der vorherigen Wahl „mehrere Koalitionsoptionen in der demokratischen Mitte“ habe. Dies sei ein großartiger Erfolg für Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU), der auch „ein Landesvater im besten Sinne“ sei.

Anzeige

Die CDU hatte bei der Wahl am Sonntag deutlich hinzugewonnen und wurde mit 37,1 Prozent klar stärkste Kraft vor der AfD.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen