• Startseite
  • Politik
  • Landtagswahl: So haben sich die Kräfte in Brandenburg verschoben

Wahl: So haben sich die Kräfte in Brandenburg verschoben

  • Die regierende SPD hat es in Brandenburg geschafft: Sie ist erneut stärkste Kraft.
  • Doch die AfD legt bei den Landtagswahlen deutlich zu.
  • Unsere Grafik zeigt, welche Partei in welchem Wahlkreis gewonnen hat.
Anzeige
Anzeige

Potsdam. 5,7 Prozent hat die regierende SPD in Brandenburg im Vergleich zu 2014 bei der diesjährigen Landtagswahl abgeben müssen. Aber sie ist nicht die einzige Partei, die Verluste verkraften musste. 7,4 Prozent verlor die CDU, 7,9 Prozent die bislang mitregierende Linke. Deutlich hinzugewinnen konnte die AfD: 11,3 Prozent legte sie im Vergleich zu den vergangenen Landtagswahlen zu.

Aber wie sehen die Wahlergebnisse in den einzelnen Wahlkreisen aus? Welche davon gingen an die AfD? Welche an die SPD? Und was ist mit den Wahlkreisen, die einst die Linke gewann? Unsere Grafik zeigt die Ergebnisse der diesjährigen Wahl im Vergleich zu der im Jahr 2014.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Alle aktuellen Entwicklungen rund um die Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen erfahren Sie in unserem Live-Blog.

Alle Ergebnisse zur Landtagswahl in Sachsen erhalten Sie hier.

Alle Ergebnisse zur Landtagswahl in Brandenburg gibt es hier.

RND/das

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen