• Startseite
  • Politik
  • Kneipen-, Hotel- und Restaurantverbot: Wann öffnen sie wieder und welche Betriebe dürfen zuerst?

Öffnen von Kneipen und Hotels? Erst Außengastronomie, zuletzt Massenbetriebe

  • Hotels und Restaurants sind stellenweise bereits seit Anfang März geschlossen.
  • Viele Gastronomen fürchten, dass sie nicht mehr lange durchhalten können.
  • Es sieht so aus, als müssten sie sich wegen der Infektionsgefahr mit am längsten gedulden.
|
Anzeige
Anzeige

Berlin. Archilles Taverna im Berliner Stadtteil Friedenau, hat sofort umgestellt, als sie schließen musste. Die Griechen kochen weiter und liefern frei Haus. “Wir haben supertreue und solidarische Gäste”, erzählt Inhaber Archilles Badekas. Die gewohnten Umsätze bleiben aber aus. Darum treibt Badekas die Sorge um: Wie lange ist das durchzuhalten?

Diese bange Frage stellen sich viele in der Branche – dazu zählen bundesweit rund 44.000 Beherbergungsbetriebe vom Hotel bis zur Pension und mehr als 165.000 gastronomische Einrichtungen vom piekfeinen Restaurant bis zur Eckkneipe. Sie beschäftigen rund 2,4 Millionen Menschen.

+++Immer aktuell: Hier geht’s zum Corona-Liveblog+++

Anzeige

Bei schrittweiser Öffnung müsste sich das Gastgewerbe wegen “oft schwer durchzusetzender Abstandsregeln und der zahlreichen, wechselnden Kundschaft” wahrscheinlich hinten anstellen. So steht es in den “Empfehlungen für eine flexible, risikoadaptierte Strategie”" des Münchner Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung (ifo). „Eine Öffnung kann nur sehr vorsichtig und kontrolliert erfolgen."

Video
Katholische Gemeinde klagt gegen Gottesdienst-Verbot
1:31 min
Weil Ostern für Christen ein besonders wichtiges Fest ist, möchte eine katholische Gemeinde in Berlin den Ostergottesdienst nicht ausfallen lassen.  © Reuters

Der Branchenverband Dehoga wird alle Regelungen akzeptieren, sagt Bundeshauptgeschäftsführerin Ingrid Hartges. Sie drängt jedoch auf bundeseinheitliche Festlegungen. “Gäste und Mitarbeiter müssen überall schnell Vertrauen fassen.” Außerdem sei wichtig, rechtzeitig zu wissen, wer wann und unter welchen Umständen wieder loslegen könne. Auch im Gastgewerbe müssten Lieferketten allmählich wieder hochgefahren werden.

Anzeige

So könnte ein Einstieg im Gastgewerbe aussehen: Zuerst starten Restaurants mit Außengastronomie. Die mittlerweile gewohnten Abstandsregeln müssten jedoch einzuhalten sein. Dies wäre auch ein Kriterium, das innen einzuhalten wäre. Denkbar wären Festlegungen maximaler Gästezahlen – abhängig von Größe der Lokale und den hygienischen Möglichkeiten.

Für überschaubare Hotels und Pensionen dürfte ähnliches gelten. Vielleicht agieren sie mit vorgegebenen Essenszeiten, um die Zahl der Gäste übersichtlich zu halten. Massenbetriebe werden es am schwersten haben.

Anzeige

Wie findet Deutschland aus dem Corona-Ausnahmezustand?

Die Corona-Krise erfasst alle Gesellschaftsschichten, beinah alle Wirtschaftszweige - und das über die ganze Welt. Doch wie verantwortungsvoll zurückfinden in die Normalität? Wie ist der Stand der Dinge in Deutschland?

Wir haben Ihnen eine Übersicht erstellt. Klicken Sie sich durch:

Was denken Sie: Wann und wie kann eine Lockerung der Corona-Maßnahmen gelingen?


  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen