• Startseite
  • Politik
  • Kanzlerkandidatur 2021: Söder und Spahn in Umfrage vor Kandidaten-Trio

Kanzlerfrage: Söder und Spahn in Umfrage vor Kandidaten-Trio

  • Eigentlich sollte der neue CDU-Vorsitzende im Dezember gewählt werden, wegen Corona soll nun am 16. Januar entschieden werden.
  • Friedrich Merz, Armin Laschet und Norbert Röttgen sind die aussichtsreichsten Bewerber auf die Parteispitze und damit auch auf die Kanzlerkandidatur.
  • Doch nach einer Umfrage haben zwei andere die Nase bei Letzterem vorn.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Könnten alle Deutschen über den Kanzlerkandidaten der Union abstimmen, hätten nach einer Umfrage wohl zwei Männer die Nase vorn, die gar keinen Anspruch darauf angemeldet haben: 58 Prozent der Befragten halten den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder (CSU) für geeignet, 37 Prozent Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), wie aus dem am Freitag veröffentlichten ZDF-„Politbarometer“ hervorgeht.

Die Bewerber um den CDU-Vorsitz - und damit potenziellen Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl im Herbst 2021 - liegen dahinter: Friedrich Merz halten 30 Prozent für geeignet, Armin Laschet 27 Prozent und Norbert Röttgen 25 Prozent. Befragt wurden 1347 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte.

Der Nachfolger der CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer sollte eigentlich auf einem Parteitag am 4. Dezember bestimmt werden. Der fiel wegen der Corona-Pandemie aber aus. Nun will man am 16. Januar entscheiden.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen