Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Willkommen im Weißen Haus“: So begrüßt US-Präsident Biden seinen neuen Hund

US-Präsident Joe Biden.

Washington.US-Präsident Joe Biden hat einen Hundewelpen. Er veröffentlichte am Montag über sein offizielles Twitter-Konto ein Foto des Hundes mit der Bildüberschrift „Willkommen im Weißen Haus, Commander“.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In einem veröffentlichten kurzen Video wirft Biden einen Ball für den Welpen und läuft mit ihm in den Amtssitz des Präsidenten. Weitere Details zu Commander, bei dem es sich offenbar um einen Deutschen Schäferhund handelt, wurden zunächst nicht bekanntgegeben. Der Sender CNN meldete, Biden habe das Tier von seiner Familie geschenkt bekommen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Biden hatte nach Amtsantritt seine zwei Deutschen Schäferhunde Major und Champ mit ins Weiße Haus gebracht. Champ starb im Sommer. Major machte Schlagzeilen, weil es zu Zwischenfällen mit Mitarbeitern des Weißen Hauses kam - unter anderem soll er ein Mitglied aus Bidens Sicherheitsteam gebissen haben. Der Hund lebt nun hauptsächlich im Haus der Familie in Wilmington.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

First Lady Jill Biden hatte im Frühjahr eigentlich angekündigt, dass bald auch eine Katze ins Weiße Haus einziehen solle. Eine Sprecherin sagte dem Sender CNN nun, im Januar solle es so weit sein.

RND/AP/dpa

Mehr aus Politik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.