Spahn schenkt Pflegeheimen 290 Millionen Masken

  • Kostenlose Hilfspakete für Pflegeheime und ambulante Pflegedienste.
  • Gesundheitsminister Jens Spahn will die Einrichtungen mit jeweils 1000 hochwertige FFP2-Masken und 2000 einfache OP-Masken ausstatten.
  • Unabhängig davon seinen Heime und Dienste weiter für die vorausschauende Beschaffung der Mittel zuständig.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will laut einem Medienbericht 290 Millionen Masken aus Bundesbeständen an Pflegeheime und ambulante Pflegedienste schicken. Die Einrichtungen sollen demnach jeweils 1000 hochwertige FFP2-Masken und 2000 einfache OP-Masken erhalten, berichten die Zeitungen der Funke Mediengruppe. Die Masken seien in der ersten Phase der Pandemie angeschafft worden.

„Die erfolgreichen Beschaffungsanstrengungen eröffnen Spielräume, die ich nutzen möchte, um Pflegeeinrichtungen gezielt und zusätzlich bei der Versorgung mit Schutzmasken zu unterstützen“, zitieren die Zeitungen aus einem Brief von Spahn an die Pflegeeinrichtungen.

Video
Spahn sieht Monate der Einschränkungen und des Verzichts
0:48 min
Ein neuer Teil-Lockdown beginnt in Deutschland. Gesundheitsminister Spahn stimmt die Bevölkerung bereits auf die bevorstehende Zeit ein - es wird nicht leicht.  © dpa
Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Allerdings machte Spahn klar, dass sich die Heime und Dienste daneben weiterhin frühzeitig und vorausschauend um die Beschaffung kümmern müssten.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen