Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Coronaplan für den Herbst

Lehrerverband begrüßt die Möglichkeit zur Maskenpflicht an Schulen

Der Deutsche Lehrerverband begrüßt, dass die Länder nach den Plänen der Ampelkoalition für das Infektionsschutzgesetz künftig in Schulen wieder eine Maskenpflicht verhängen können sollen.

Der Deutsche Lehrerverband begrüßt, dass die Länder nach den Plänen der Ampelkoalition für das Infektionsschutzgesetz künftig in Schulen wieder eine Maskenpflicht verhängen können sollen, kritisiert aber eine Regelungslücke an Grundschulen. „Wir begrüßen es, dass die Länder im Bedarfsfall – nämlich, um den Präsenzbetrieb bei einer heftigen Infektionswelle aufrecht erhalten zu können – eine Maskenpflicht an weiterführenden Schulen anordnen können“, sagte der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, Heinz-Peter Meidinger, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

„Warum im gleichen Fall, also zur Aufrechterhaltung des Schulbetriebs, eine Maskenpflicht an Grundschulen nicht angeordnet werden kann, ist allerdings absolut nicht nachvollziehbar“, fügte er hinzu. Bei Grundschulen werde offensichtlich eher eine Schulschließung oder ein Unterrichtsausfall in Kauf genommen, sagte Meidinger. Das sei nicht nachvollziehbar.

„Da die Neufassung erst ab Oktober gilt, gibt es überdies eine Regelungslücke, falls bereits nach Schulbeginn im September die Infektionen durch die Decke gehen sollten“, kritisierte Meidinger zudem.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen