• Startseite
  • Politik
  • Indien: Deutscher Botschafter will 30 Jahre Deutsche Einheit feiern - mit indisch-deutschem "Wind of Change"

Botschafter in Indien feiert Einheit mit Popvideo - und den Scorpions

  • Der deutsche Botschafter in Indien, Walter Lindner, wollte den 30. Jahrestag der Wiedervereinigung in Neu-Delhi groß feiern, Corona verhinderte das.
  • Statt auf eine Web-Veranstaltung auszuweichen, griff der Diplomat zur Gitarre: Er feiert Einheit und Freiheit mit einer indischen Version des Wende-Hits “Wind of Change” - samt Videoclip und Gastauftritt von Scorpions-Frontmann Klaus Meine.
  • Sehen Sie das Video hier exklusiv auf RND.de.
|
8:16 min
Der deutsche Botschafter in Indien, Walter Lindner, wollte den Jahrestag groß feiern, Corona verhinderte das. Nun feiert er mit einem deutsch-indischen Song, den der studierte Musiker selbst einspielte, unterstützt durch indische Sänger und Musiker - und durch Scorpions-Frontmann Klaus Meine, der im Videoclip sogar persönlich auftritt.  © RND/Walter Lindner
Anzeige
Anzeige

Brüssel. Er wollte den 30. Jahrestag der deutschen Einheit mit einem großen Fest im Garten seiner Residenz in Neu-Delhi feiern. Doch dann machte die Corona-Pandemie die Pläne des deutschen Botschafters in Indien für das übernächste Wochenende zunichte. Die große Sause durch eine Webveranstaltung zu ersetzen, wie in Corona-Zeiten üblich, kam für Walter Lindner nicht infrage.

“Ich kann diese digitalen Workshops nicht mehr sehen”, sagte der Diplomat dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Stattdessen kam er auf die Idee, den Jahrestag mit einem Musikstück der besonderen Art zu feiern. Lindner, der Musik studiert hat, nahm die berühmte Rockballade “Wind of Change” in einer deutsch-indischen Version auf.

Pünktlich zum 3. Oktober 2020 soll der alte Hit aus den Wendejahren in Deutschland nun in der bevölkerungsreichsten Demokratie der Welt als Video veröffentlicht werden – als ein Symbol für die Nähe zwischen Deutschland und Indien, wie Lindner sagte. Es handle sich gewissermaßen um Werbung für Deutschland, die nichts koste. Kein Song sei besser geeignet als “Wind of Change”, sagte Lindner. Das Lied sei ein musikalisches Symbol für den Fall der Mauer und das Freiheitsgefühl.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Der frühere Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) stellte den Kontakt zum Komponisten und Texter von “Wind of Change” her. Klaus Meine aus Hannover, Frontmann der Scorpions, habe schon beim ersten Telefongespräch die Erlaubnis gegeben, den Song neu aufzunehmen, sagte Lindner. Im Vorwort zum Video sagt Meine, das Lied verbinde die Menschen: “Heute bauen wir Brücken über Grenzen und Kulturen, damit die Welt besser und friedlicher wird.”

Video
Botschafter feiert die Deutsche Einheit mit indischem "Wind of Change"
8:16 min
Der deutsche Botschafter in Indien, Walter Lindner, wollte den Jahrestag groß feiern, Corona verhinderte das. Nun feiert er mit einem Song - und den Scorpions.  © RND/Walter Lindner

Die verbindende Kraft der Musik nutzen

Das RND konnte das Video vorab einsehen. Entstanden ist eine ungewöhnlich sanfte Version von “Wind of Change”, damit die indischen Instrumente Tabla, Sitar und Sarod zu hören sind. Als Sänger verpflichtete der Botschafter den bekannten indischen Rocksänger Chezin. Die meisten westlichen Instrumente spielt Lindner selbst.

Anzeige

Musik gehört für den ungewöhnlichen Beamten wie selbstverständlich in den Werkzeugkasten der Diplomatie. Lindner ist überzeugt davon, dass Musik eine verbindende Kraft hat. Als er Botschafter in Kenia war, nahm Lindner zusammen mit einheimischen Musikern Songs auf, um zu einem Ende des Bürgerkriegs aufzurufen.

Auch optisch ragt der 63 Jahre alte Lindner aus der Reihe der deutschen Botschafter heraus. Ein langer Pferdeschwanz ist sein Markenzeichen. Die lange Mähne trug er schon vor Jahrzehnten, als er nach dem Studium auf Weltreise ging und einige Monate in Indien verbrachte.

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen