• Startseite
  • Politik
  • Hochwasser NRW: E-Mails und Internet der Bundes-CDU beeinträchtigt

Wegen Hochwasser in NRW: E-Mails und Internet der Bundes-CDU beeinträchtigt

  • Das massive Hochwasser in Nordrhein-Westfalen hat auch die Bundes-CDU getroffen - zumindest indirekt.
  • Der Raum, in dem die Server der Partei stehen, ist überflutet worden.
  • Der E-Mail-Verkehr und der Internetauftritt der Christdemokraten sind eingeschränkt.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das Hochwasser in Nordrhein-Westfalen hat auch zu Beeinträchtigungen bei der Bundes-CDU in Berlin geführt. Ein CDU-Sprecher sagte am Donnerstag auf Anfrage, seit Mittwochabend gegen 19 Uhr gebe es wegen der Überflutungen einen Stromausfall in Rheinbach in Nordrhein-Westfalen, wo die Server der Partei stünden.

Aus diesem Grund gebe es Probleme mit den E-Mails. Diese seien allerdings nicht durchgängig - es sei zeitweise möglich, per Mail zu kommunizieren. Auch der Internetauftritt der CDU war betroffen. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung über die Beeinträchtigung berichtet.

Laut „Bild“ hatte die für den Betrieb der Server zuständige Union Betriebs GmbH auf Facebook mitgeteilt: „Leider sind aufgrund des schlechten Wetters unser Serverraum und die Druckerei in Rheinbach ausgefallen, wir wurden vom Wasser überflutet. Wir arbeiten daran, so schnell wie möglich alles wieder in Betrieb zu setzen.“

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen