Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Kampf gegen Hitzewellen

Hitzewellen: Umweltministerin Lemke will Plan für ausreichend Trinkwasser vorlegen

Symbolbild

Dessau. Das Bundeskabinett soll bis Jahresende eine neue Nationale Wasserstrategie verabschieden. Ein Entwurf des Bundes­umwelt­ministeriums sei zurzeit in der Kabinetts­abstimmung. Das steht in einem Redeentwurf von Bundes­umwelt­ministerin Steffi Lemke (Grüne) auf einer Konferenz am Montag in Dessau, der dem Redaktions­Netzwerk Deutschland (RND) vorliegt.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Konkret soll die Wasserstrategie laut Lemke Folgendes erreichen: „Auch in 30 Jahren soll es in Deutschland jederzeit und überall hochwertiges und bezahlbares Trinkwasser geben. Grundwasser, Seen, Bäche und Flüsse sollen sauberer werden. Infrastruktur, Landnutzung und Stadt­entwicklung werden an die Folgen der Klimakrise angepasst.“ Wasser­management müsse „zu einem wichtigen Element der Stadt­entwicklung werden“, um Städte an den Klimawandel anzupassen.

Hitzehacks für den Sommer

An einigen Sommertagen klettert das Thermometer gerne mal über 30 Grad. Hier ein paar praktische Tipps, um sich abzukühlen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

An den Veränderungen im Wasserkreislauf sei der Klimawandel laut Lemke besonders zu spüren: Dürreperioden bedrohten den ländlichen Raum, Hitzewellen stellten eine Gesundheits­gefahr in den Städten dar. Lemke sprach sich für das Konzept der Schwammstadt aus, das auf der Dessauer Konferenz vorgestellt wird: „Das Konzept der Schwammstadt denkt all das zusammen: Verkehrsräume, Fassaden- und Dachflächen, technische und soziale Infrastrukturen und private Gärten und öffentliche Parks. Vernetzte Grünflächen und Gewässer schaffen Entlastung bei städtischen Hitzewellen und puffern Stark­regen­ereignisse ab. Gleichzeitig verbessern diese Flächen als Habitate und Erholungs­räume die Umwelt- und Lebensqualität.“

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.