• Startseite
  • Politik
  • Habeck kritisiert „Häme“ gegen Laschet - Grüne wollen auf anderen Stil setzen

Habeck kritisiert „Häme“ gegen Laschet - Grüne wollen auf anderen Stil setzen

  • Grünen-Chef Robert Habeck betont die Notwendigkeit einer handlungsfähigen konservativen Partei in Deutschland.
  • Die Grünen hätten deshalb „kein Interesse am Versinken der Union in ihren eigenen Querelen.“
  • Habeck moniert zudem die „Häme“, die CDU-Chef Laschet entgegenschlage - diesen Stil wolle man sich bei den Grünen nicht zu eigen machen.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Den Grünen liegt nach Worten ihres Vorsitzenden Robert Habeck nichts an Streitigkeiten bei CDU und CSU um die Kanzlerkandidaten-Frage. „Wir brauchen eine handlungsfähige konservative Partei in Deutschland“, sagte Habeck am Montag in Berlin. „Deshalb haben wir kein Interesse am Versinken der Union in ihren eigenen Querelen.“ Für eine richtungweisende Auseinandersetzung brauche es eine konservative Partei, die wisse, wer sie sei. „Das Gefühl hatte man in den letzten Tagen nicht mehr.“

Habeck sagte, er wolle keine Wahlempfehlungen oder -wünsche entweder für CSU-Chef Markus Söder oder CDU-Chef Armin Laschet aussprechen. „Das ist Sache der Union“, betonte er. „Sie wissen, dass wir es nehmen, wie es kommt.“ Habeck kritisierte die „Häme“, die Laschet als Person zuletzt entgegengeschlagen sei. Diesen Stil wollten er und seine Partei sich nicht zu eigen machen.

Die Benennung von Söder oder Laschet habe keinen Einfluss auf die Entscheidung, die auch die Grünen-Spitze noch treffen muss zu ihrem Kanzlerkandidaten, sagte Habeck. Der Bundesvorstand will am kommenden Montag entweder Habeck oder Co-Parteichefin Annalena Baerbock als Spitzenkandidatin für den Bundestagswahlkampf vorschlagen. Die beiden wollen sich zuvor untereinander einigen. Habeck äußerte sich am Montag nicht dazu, ob die Entscheidung schon gefallen sei. Der Grünen-Parteitag Mitte Juni müsste den Vorschlag des Vorstands bestätigen, was aber erwartet wird.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen