Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Grünen-Politiker Lagodinsky zur Krise in Kasachstan: „Der Kreml hat Fakten geschaffen“

Russische Soldaten besteigen in Moskau ein Transport­flugzeug, um sich den „Friedens­truppen“ in Kasachstan anzuschließen.

Brüssel.Der Grünen-Europa­abgeordnete Sergey Lagodinsky sieht in der russischen Reaktion auf die Unruhen in Kasachstan einen Zusammenhang mit der Ukraine-Krise.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Kurz vor Gesprächen mit dem Westen über die Ukraine „hat der Kreml Fakten geschaffen und Kasachstan faktisch zu einem weiteren Vasallen gemacht“, sagte Lagodinsky dem Redaktions­Netzwerk Deutschland (RND).

Kasachische Regierung tritt nach gewaltsamen Protesten zurück

Der Schritt der Regierung in Kasachstan folgte auf gewaltsame Ausschreitungen wegen einer deutlichen Preiserhöhung bei Autogas am Dienstag.

Russische Fallschirm­jäger seien „unter dem vorgeschobenen Label der kollektiven Verteidigung“ nach Kasachstan entsandt worden, sagte der in der Sowjetunion geborene Abgeordnete. Das sei „das Ende der bisherigen kasachischen Öffnung gegenüber Europa und dem Westen“, so Lagodinsky: „Demokratischer wird das Land dadurch nicht, abhängiger vom Kreml sehr wohl.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die EU habe auch in der Kasachstan-Krise wieder keine nennenswerte Rolle gespielt. „Das ist wieder ein tragischer Beweis für die Unfähigkeit der EU, schnell und deutlich Geostrategie und Geotaktik umzusetzen“, kritisierte Lagodinsky. „Die nötige Fähigkeit zum Multitasking fehlt genauso wie die Fähigkeit, schnell zu reagieren.“

RND

Mehr aus Politik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.