• Startseite
  • Politik
  • Grenze zu Dänemark soll ab 15. Mai schrittweise geöffnet werden

Günther: Grenze zu Dänemark soll ab 15. Mai schrittweise geöffnet werden

  • Wegen der Corona-Krise sind auch viele deutsche Grenzen zu den Nachbarländern geschlossen.
  • Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Günther hat sich nun mit dem Bundesinnenminister verständigt.
  • Demnach soll die Grenze zu Dänemark ab 15. Mai schrittweise geöffnet werden.
Anzeige
Anzeige

Kiel. Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther (CDU) hat sich mit Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) auf eine schrittweise Öffnung der Grenze zu Dänemark ab Mitte Mai verständigt.

+++Immer aktuell: Hier geht’s zum Corona-Liveblog+++

“Wir haben heute telefoniert und miteinander verabredet, einen konkreten Fahrplan zu entwickeln, in welchen Schritten ab spätestens 15. Mai eine Öffnung der Grenze zu Dänemark erfolgen kann”, sagte Günther am Montag der Nachrichtenagentur dpa. “Dies soll in den kommenden Tagen präzisiert werden.”

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Bereits am Donnerstag hatte Günther nach den Beratungen der Ministerpräsidenten mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) angekündigt, sich bei der kommenden Runde am Mittwoch für weitere Lockerungen an der Grenze zu Dänemark einzusetzen.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen