Gewalt in Jerusalem hält an

Auf dem Tempelberg in Jerusalem ist es am Montagmorgen zu neuen Auseinandersetzungen zwischen Palästinensern und israelischen Sicherheitskräften gekommen.

1:26 min
Bereits am Sonntag war es zu Gewalt zwischen beiden Seiten gekommen, die international Besorgnis ausgelöst hat. Die Spannungen sind derzeit besonders hoch, da Israel am Sonntag und Montag den sogenannten Jerusalem-Tag beging, mit dem jedes Jahr die Einnahme des Ostteils der Stadt und der Altstadt im Zuge des Sechs-Tage-Krieges 1967 gefeiert wird.  © Reuters