ZDF-"Politbarometer": FDP unter Fünf-Prozent-Marke

  • Für die Freien Demokraten geht es bei Umfragen zur Bundestagswahl weiter bergab.
  • Laut “Politbarometer” des ZDF würden aktuell nur noch vier Prozent ihr Kreuz bei der FDP machen.
  • Die Union bleibt dagegen weiter stark.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die FDP ist zum ersten Mal in dieser Wahlperiode in einer Umfrage unter die Fünf-Prozent-Marke gefallen. Nach dem ZDF-"Politbarometer" vom Freitag käme sie im theoretischen Fall einer Bundestagswahl am kommenden Sonntag auf lediglich 4 Prozent, ein Prozentpunkt weniger als vor zwei Wochen. Bei der Wahl 2017 hatte sie mit 10,7 Prozent mehr als doppelt so viel erreicht.

SPD unverändert bei 15 Prozent

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

CDU und CSU blieben in der ZDF-Befragung mit Abstand stärkste Kraft und könnte mit 39 Prozent (plus eins) rechnen, die Grünen auf Platz zwei mit 19 Prozent (plus eins). Die SPD käme unverändert auf 15 Prozent, die Linke ebenso bei 8. Die AfD verschlechterte sich auf 9 Prozent (minus eins).

Damit hätte sowohl eine Koalition aus Union und Grünen eine Mehrheit als auch eine aus Union und SPD.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen