• Startseite
  • Politik
  • Erster Fall im Bundestag: FDP-Abgeordneter positiv auf Coronavirus getestet

Erster Fall im Bundestag: FDP-Abgeordneter positiv auf Coronavirus getestet

  • Es gibt den ersten bestätigten Coronafall im Bundestag.
  • Der FDP-Politiker Hagen Reinhold ist als erster Bundestagsabgeordneter an der Lungenkrankheit Covid-19 erkrankt.
  • Auch mehrere SPD-Abgeordnete haben sich zur Vorsicht in häusliche Quarantäne begeben.
|
Anzeige
Anzeige

Berlin. Der FDP-Politiker Hagen Reinhold ist als erster Bundestagsabgeordneter an der Lungenkrankheit Covid-19 erkrankt. „Ich habe am späten Mittwochnachmittag von der Bundestagsärztin das positive Testergebnis erfahren“, sagte Reinhold dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Der FDP-Parlamentarier aus Mecklenburg-Vorpommern erklärte, erste Symptome seien nach einem Skiurlaub in Österreich aufgetreten. „Ich habe nach meiner Rückkehr leicht gehustet und mich am Montag von der Bundestagsärztin untersuchen lassen“, sagte Reinhold.

Zurzeit sei er dabei, im Auftrag der Gesundheitsbehörden eine Liste mit Personen zu erstellen, mit denen er nach seiner Rückkehr aus dem Urlaub in der vergangenen Woche in Kontakt gestanden habe. „Noch am Freitag habe ich eine Rede im Bundestag gehalten“, sagte der FDP-Politiker.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

Laut Reinhold hat er selbst die Krankheit inzwischen überwunden. Es gehe ihm gut. „Wichtiger sind die weiteren Konsequenzen für mein Umfeld und die Auswirkungen auf die Plenarsitzungen des Bundestages. Da scheint noch vieles unklar zu sein“, sagte der FDP-Politiker.

SPD-Abgeordnete in häuslicher Quarantäne

Am Mittwoch war außerdem bekannt geworden, dass sich mehrere SPD-Bundestagsabgeordnete in häusliche Quarantäne begeben haben. Dazu zählen der Gesundheitspolitiker Karl Lauterbach, die SPD-Fraktionsvizechefin Eva Högl und der rechtspolitische Sprecher Johannes Fechner, wie ein Fraktionssprecher am Mittwoch in Berlin mitteilte. Der Grund sei eine Sitzung der Fraktionsarbeitsgruppe Recht am 2. März, an der eine inzwischen auf das Coronavirus positiv getestete Person aus dem Bundesjustizministerium teilgenommen habe. Die Teilnehmer der Sitzung, Abgeordnete und Mitarbeiter, seien informiert.

Mit Material von dpa.

Anzeige
Video
Merkel: “Ausbreitung muss verlangsamt werden”
1:49 min
Es gehe um das Gewinnen von Zeit, sagte die Bundeskanzlerin, die gemeinsam mit Gesundheitsminister Jens Spahn in Berlin vor die Presse trat.  © Reuters
“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen