• Startseite
  • Politik
  • Geplante Entführung von US-Gouverneurin Whitmer aufgedeckt: Sechs Festnahmen

Geplante Entführung von US-Gouverneurin Whitmer aufgedeckt: Sechs Festnahmen

  • Sechs Männer werden beschuldigt, geplant zu haben, die demokratische Gouverneurin des US-Bundesstaats Michigan, Gretchen Whitmer, zu entführen.
  • Das FBI zitierte einen der Beschuldigten so: Whitmer sei völlig außer Kontrolle und habe zu viel Macht.
  • Der Plan sah demnach vor, sie aus ihrem Ferienhaus zu kidnappen.
Anzeige
Anzeige

Detroit. Im US-Staat Michigan ist eine Verschwörung zur Entführung der demokratischen Gouverneurin Gretchen Whitmer aufgedeckt worden. Laut einer Strafanzeige, die am Donnerstag in einem Bundesgericht entsiegelt wurde, werden sechs Personen beschuldigt, daran teilgenommen zu haben.

Die Bundespolizei FBI zitierte in der Eingabe bei Gericht einen der Beschuldigten mit den Worten, Whitmer sei völlig außer Kontrolle und habe zu viel Macht. Der Plan sei gewesen, Whitmer aus ihrem Ferienhaus zu entführen. Vier der sechs Männer hätten sich am Mittwoch treffen wollen, um eine Zahlung für Sprengstoff zu machen und taktische Ausrüstung zu tauschen.

FBI über soziale Medien aufmerksam geworden

Anzeige

Die Zeitung "Detroit Free Press" berichtete, das FBI sei Anfang 2020 über Soziale Medien darauf aufmerksam geworden, dass eine Milizgruppe den gewaltsamen Sturz "gewisser Regierungs- und Strafverfolgungskomponenten" diskutiert habe. Ziel habe demnach auch ein amtierender Gouverneur sein können. Diskutiert worden sei auch, mit 200 Mann das Kapitol in Lansing zu stürmen und Geiseln zu nehmen, darunter Whitmer.

Anzeige

Details sollten am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) auf einer Pressekonferenz bekanntgegeben werden.

RND/AP

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen