• Startseite
  • Politik
  • Explosion in Beirut: Frau des niederländischen Botschafters unter den Toten - Fünf weitere Niederländer unter den Opfern

Explosion in Beirut: Frau des niederländischen Botschafters gestorben

  • Nach der verheerenden Explosion in Beirut ist die Frau des niederländischen Botschafters an ihren Verletzungen gestorben.
  • Zum Zeitpunkt der Explosion stand sie mit ihrem Mann im Wohnzimmer.
  • Bei der Katastrophe kamen nach offiziellen Angaben mehr als 150 Menschen ums Leben, etwa 5000 wurden verletzt.
Anzeige
Anzeige

Den Haag. Die Ehefrau des niederländischen Botschafters in Beirut ist nach der verheerenden Explosion an ihren schweren Verletzungen gestorben. Das teilte das Außenministerium am Samstag in Den Haag mit.

Hedwig Waltmans-Molier war Mitarbeiterin der Personalabteilung des Ministeriums und arbeitete abwechselnd in Beirut und Den Haag. Sie war 55 Jahre alt. “Ihr Tod ist ein Verlust für das Außenministerium und für das Land”, schreiben die zuständigen Minister in ihrem Kondolenzbrief.

Fünf weitere Niederländer verletzt

Das Ehepaar war nach Angaben des Ministeriums erst in der vergangenen Woche aus dem Urlaub nach Beirut zurückgekehrt. Zum Zeitpunkt der Explosion am Dienstag habe sie mit ihrem Mann im Wohnzimmer gestanden. Bei dem Unglück wurden fünf Niederländer leicht verletzt.

RND/dpa

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen