Ex-Außenminister Sigmar Gabriel wird Politikberater

  • Am 1. November hat sich der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel aus dem Bundestag zurückgezogen.
  • Nun knüpft er nahtlos an die Karriere in der SPD, der Bundesregierung und im Bundestag an.
  • Der Niedersachse wechselt - in die Politikberatung.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Kurz nach seinem Rückzug aus dem Bundestag hat der ehemalige SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel einen neuen Job. Er werde künftig die Eurasia Group beraten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die Eurasia Group hat sich auf Politikberatung spezialisiert. "Ich habe im Laufe der Jahre viel von Sigmar gelernt. Das Wissen und die Perspektive, die er mitbringt, werden für die Kunden der Eurasia Group unerlässlich sein", erklärte Eurasia-Chef Ian Bremmer laut einer Mitteilung.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Anzeige

Gabriel hatte zum 1. November sein Bundestagsmandat niedergelegt. Er war von 2009 bis 2017 SPD-Chef und hatte mehrere Ministerämter inne. Daneben ist Gabriel Vorsitzender der Atlantik-Brücke.

RND/dpa/cle

“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen