EU-Bericht: Russische Kampagnen gegen Deutschland

Ein EU-Bericht sieht Deutschland als Ziel systematischer Kampagnen sowohl auf politischer Ebene als auch durch Medien, die dem Kreml nahestehen.

1:15 min
„Kein anderer EU-Mitgliedsstaat wird heftiger angegriffen als Deutschland", heißt es in einem Bericht des Auswärtigen Dienstes der EU vom Dienstag. Es gebe systematische Kampagnen sowohl auf politischer Ebene als auch durch kremlnahe Medien. Zugleich werde deutschen Politikern vorgeworfen, den Dialog mit Russland zu meiden.  © dpa/TNN