• Startseite
  • Politik
  • Ernster Blick: Greta Thunberg starrt Trump beim Klimagipfel an – Video geht viral

Ernster Blick: Greta starrt Trump beim Klimagipfel an – Video geht viral

Ein offizielles Treffen von Klima-Aktivistin Greta Thunberg und dem bekennenden Klimawandel-Skeptiker und US-Präsident Donald Trump gab es beim Klimagipfel der Vereinten Nationen nicht - aber schon ein kurzer und ungeplanter gemeinsamer Moment der beiden hat im Internet für Wirbel gesorgt.

Anzeige
Anzeige

New York. Ein Video, das mehrere TV-Sender wie BBC und ARD am Montag veröffentlichten, zeigt, wie Trump mit seiner Delegation hinter den Kulissen des Klimagipfels durch einen Gang des Hauptquartiers der Vereinten Nationen in New York läuft. Thunberg steht wenige Meter entfernt im selben Gang. Trump nimmt keine Notiz von der 16 Jahre alten Schwedin, während sie ihm mit ernster Miene hinterher schaut. Das Video wurde im Internet massenhaft verbreitet und kommentiert.

Thunberg hatte bei dem UN-Gipfel mit einem emotionalen und eindringlichen Appell zu mehr Engagement beim Klimaschutz aufgerufen. Trump hatte entgegen früherer Pläne überraschend doch an der Veranstaltung teilgenommen - kam aber zu spät, verpasste Thunbergs Rede und blieb auch nur wenige Minuten. Trump gilt als mächtigster Bremser beim Kampf gegen den Klimawandel.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige
Video
Greta Thunberg bei UN-Klimagipfel: "Wie konntet ihr es wagen"
1:10 min
Greta Thunberg hat vor den UN eine emotionale Rede gehalten. An die Mächtigen appeliert sie mit deutlichen Worten.  © Reuters

RND/dpa