• Startseite
  • Politik
  • Ende der Corona-Notlage: Karl Lauterbach kritisiert Gesundheitsminister Jens Spahn

Lauterbach kritisiert Spahn-Aussage: Ende der Corona-Notlage „das falsche Signal“

  • Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach hat sich gegen ein Ende der „epidemischen Lage nationaler Tragweite“ im November ausgesprochen.
  • Bundesgesundheits­minister Jens Spahn brachte das Ende der Corona-Notlage am Montag ins Spiel.
  • Für Lauterbach kommt ein „Freedom Day“ vor dem Winter jedoch zu früh.
Anzeige
Anzeige

Hannover/Berlin. SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach kritisiert den Plan von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU), die „epidemische Lage nationaler Tragweite“ auslaufen zu lassen. „Das ist das falsche Signal“, klagt Lauterbach bei Twitter. „Es klingt nach einem Freedom Day durch den Minister.“

Spahn brachte am Montag ein Ende der Corona-Notlage für den 25. November 2021 ins Spiel. Als Argument nannte der amtierende Gesundheitsminister das vom Robert Koch-Institut (RKI) gering eingestufte Infektionsrisiko für geimpfte Personen. Dank der bundesweit hohen Impfquote könne die Ausnahmeregelung auslaufen.

Anzeige

Ende der Corona-Notlage: Lauterbach will Winter abwarten

Anzeige

Lauterbach sieht das anders: „Der Winter wird als Covid-Problem unterschätzt.“ Es bräuchte einen noch größeren Impferfolg in der Bevölkerung, um über ein entsprechendes Ende der epidemischen Lage zu diskutieren. Aktuell müssten „sinkende Inzidenzen und der Schutz unserer Kinder“ im Vordergrund stehen. Sollte der Winter jedoch erfolgreich überstanden werden, „kann der Bundestag die Epidemie beenden“.

Hauptstadt Radar Der RND-Newsletter aus dem Regierungsviertel mit dem 360-Grad-Blick auf die Politik im Superwahljahr. Immer dienstags, donnerstags und samstags.
Anzeige

Auch die bayerische Staatsregierung sieht den Plan von Gesundheitsminister Spahn skeptisch. Die Deutsche Krankenhausgesellschaft begrüßte dagegen den Schritt, genauso wie FDP-Gesundheitspolitiker Andrew Ullmann.

RND/jst

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen