Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Schutz gegen Corona

Gesundheitsministerium: Keine Verlängerung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht nötig

Eine Krankenpflegerin betritt einen abgetrennten Bereich für Covid-19-Patienten in einem Klinikum in Stuttgart.

Eine Krankenpflegerin betritt einen abgetrennten Bereich für Covid-19-Patienten in einem Klinikum in Stuttgart.

Berlin. Das Bundesgesundheitsministerium sieht keine Notwendigkeit für eine Verlängerung der einrichtungsbezogenen Impfpflicht. „Wir rechnen damit, dass zum Jahreswechsel die Variante BQ1.1 oder ähnliche Varianten das Infektionsgeschehen dominieren werden“, sagte ein Sprecher am Dienstag auf Anfrage in Berlin.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Impfungen verhinderten dann zwar immer noch eine schwere Erkrankung, aber wohl nur noch begrenzt eine Übertragung des Virus. „Deshalb entfällt für die einrichtungsbezogene Impfpflicht die medizinische Begründung“, erklärte der Sprecher.

Impfpflicht gilt seit März

Seit Mitte März galt für das Personal in Gesundheits-, Pflege- und Behinderteneinrichtungen eine Pflicht, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Das heißt: Jeder und jede Beschäftigte muss vollständig gegen Covid-19 geimpft oder genesen sein. Liegt den Gesundheitsämtern kein Impf- oder Genesenennachweis vor oder ein Attest, das von einer Corona-Impfung befreit, können sie Tätigkeits- oder Betretungsverbote aussprechen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die Politik wollte mit dieser Regelung verhindern, dass es in den Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen gehäuft zu Corona-Ausbrüchen kommt - und damit folglich zu schweren Erkrankungen von Risikopersonen. Die einrichtungsbezogene Impfpflicht wurde bis Jahresende befristet. Wird sie nicht verlängert, läuft sie automatisch aus.

RND/epd

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Top Themen

Krieg in der Ukraine
 

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken