• Startseite
  • Politik
  • Donald Trump nominiert konservative Amy Coney Barrett für Supreme Court

Donald Trump nominiert konservative Amy Coney Barrett für Supreme Court

  • Wie erwartet hat US-Präsident Donald Trump am Samstag die Richterin Amy Coney Barrett für den Supreme Court nominiert.
  • Die 48-Jährige soll damit die Nachfolge der kürzlich verstorbenen Ruth Bader Ginsburg antreten.
  • Trump betonte in seiner Rede zur Nominierung, er erwarte eine schnelle Bestätigung Barretts.
Anzeige
Anzeige

US-Präsident Donald Trump hat die konservative Juristin Amy Coney Barrett für den freien Sitz am Obersten Gericht der USA nominiert. Trump gab seine Entscheidung am Samstag in Washington bekannt. Die 48-jährige Barrett soll Nachfolgerin der vergangene Woche verstorbenen Liberalen-Ikone Ruth Bader Ginsburg werden.

In ihrer eigenen Rede betonte Barrett die Leistungen ihrer Vorgängerin Bader Ginsburg und die ihres Mentors, Antonin Scalia, der bis 2016 Richter am obersten Gerichtshof der USA war.

RND/pb/dpa


“Staat, Sex, Amen”
Der neue Gesellschaftspodcast mit Imre Grimm und Kristian Teetz
  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen