Diese Politiker wurden beim Abschreiben erwischt

Familienministerin Franziska Giffey und der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel müssen sich aktuell wegen Plagiatsvorwürfen rechtfertigen. Doch sie sind nicht die einzigen Politiker, denen die Anmaßung fremder Leistung vorgeworfen wird. Ein Überblick.

Anzeige
Anzeige

Berlin. Nun also auch Franziska Giffey? Wegen eines Plagiatsverdachts prüft die Freie Universität Berlin (FU) derzeit die Doktorarbeit der Familienministerin. Die SPD-Politikerin hat die Hochschule offenbar selbst um diese Prüfung gebeten. Sie selbst wies ein bewusstes Plagiat zurück: "Ich habe diese Arbeit nach bestem Wissen und Gewissen verfasst."

Vor wenigen Tagen erst musste der Berliner CDU-Bundestagsabgeordnete Frank Steffel (52) bereits seinen Doktortitel abgeben.

Giffey und Steffel sind nicht die einzigen Politiker, die sich wegen Plagiatsvorwürfen rechtfertigen müssen. Auch in der Vergangenheit wurden hohen Minister und Abgeordneten wegen der Anmaßung fremder Leistung die Doktortitel und Ämter entzogen. Die Liste ist lang.

Weiterlesen nach der Anzeige
Anzeige

In dieser Bildergalerie sehen Sie einige prominente Fälle von Plagiatsaffären:

1 von 9
1 von 9
Einer der prominentesten Plagiatsfälle: Der frühere Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) verlor 2011 seinen Doktorgrad. Die Universität Bayreuth erkannte ihm den Titel ab.

Von RND/jw

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen