• Startseite
  • Politik
  • Die Schulstunde – neuer Podcast zur Bildungspolitik auf rnd.de

Die Schulstunde: der neue Podcast zur Bildungspolitik

  • Gerade in Corona-Zeiten zeigt sich: Ob es gut oder schlecht läuft an deutschen Schulen, prägt die Chancen ganzer Generationen.
  • Deshalb wollen wir über Bildungspolitik in Deutschland und den ganz normalen Schulalltag sprechen: mit Experten, Politikern, Eltern und Schülern.
  • Von Kreidezeit bis Digitalisierung, von Schülermitsprache bis Lehrerdiktatur: Im neuen Podcast geht es alle zwei Wochen um Themen, die das Leben von Millionen Menschen bestimmen.
|
Anzeige
Anzeige

Berlin. Das Corona-Chaos an den Schulen: Schaffen wir das? Ist Lehrer ein Traumjob oder eine Höllenmission? Haben Schüler- und Elternvertreter etwas zu melden – oder ist das nur Demokratiesimulation? Müssen Schulnoten sein, oder können wir sie einfach abschaffen?

Die Schule ist das Thema Nummer eins an deutschen Frühstückstischen. Jeder hat mal unter ihr gelitten, jeder erlebt sie anders. Ob es gut oder schlecht läuft an deutschen Schulen, entscheidet über Lebensläufe ganzer Generationen. Darüber wollen wir sprechen: in unserem Podcast „Die Schulstunde“, in dem es um Bildungspolitik in Deutschland geht.

Die Gesprächspartner von Tobias Peter, Hauptstadtkorrespondent des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND), werden Experten und Betroffene sein, die gelegentlich die besten Experten sind. Er redet mit Politikern, Wissenschaftlern, Lehrern, Eltern – und anderen, die etwas zum Thema zu sagen haben. Das letzte Wort hat bei uns immer ein Schüler.

Anzeige

„Die Schulstunde“ dauert, wie im richtigen Leben 45 Minuten. Manchmal lassen wir es etwas früher klingeln, manchmal überziehen wir gnadenlos. Warum? Weil wir es können.

Tobias Peter, geboren 1979, schreibt seit vielen Jahren über Bildungspolitik. Er hat nach dem Abitur selbst drüber nachgedacht Lehrer für Englisch und Latein zu werden. Dann hat er sich aber entschieden, auf Vokabelabfragen bei wehrlosen Kindern und Jugendlichen zu verzichten – und lieber Politiker mit Fragen in Bedrängnis zu bringen.

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen