Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Deutschlandweite Razzia gegen mutmaßliche Schleuserbande

Die Bundespolizei vor einem Wohnhaus in Deutschland. (Symbolbild)

Die Bundespolizei vor einem Wohnhaus in Deutschland. (Symbolbild)

Stuttgart. Beamte der Bundespolizei haben bei einem Einsatz gegen mutmaßliche Mitglieder einer Schleuserbande am Donnerstag in mehreren Bundesländern Objekte durchsucht. Geprüft würden Objekte in Villingen-Schwenningen (Baden-Württemberg), Wuppertal und Marl (Nordrhein-Westfalen), Buxtehude (Niedersachsen), Brannenburg (Bayern) und Itzehoe (Schleswig-Holstein), teilte die Bundespolizeiinspektion Flughafen Stuttgart mit. Der Einsatz lief den Angaben einer Sprecherin zufolge am Donnerstagmorgen noch.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Es bestehe der Verdacht “des gemeinschaftlichen gewerbs- und bandenmäßigen Einschleusens von Ausländern in Tateinheit mit Missbrauch von Ausweispapieren”, hieß es.

RND/dpa

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen