Kommentar zum Rechtsruck der US-Republikaner

Der Triumph der Mini-Trumps

Bietet dem neuen Parlamentssprecher Kevin McCarthy (rechts) die Stirn: Der Abgeordnete Matt Gaetz aus Florida ist einer der Drahtzieher der ultrarechten Rebellen.

Bietet dem neuen Parlamentssprecher Kevin McCarthy (rechts) die Stirn: Der Abgeordnete Matt Gaetz aus Florida ist einer der Drahtzieher der ultrarechten Rebellen.

Washington. Die Pose ist ihr Markenzeichen, kalter Zynismus ihr Wesenszug. Sie wettern über das „kaputte Washington“ und tun selbst alles, um das demokratische System lahmzulegen. Sie beklagen Korruptheit und Intransparenz der politischen Entscheidungen – und versteigern ihre Stimme in windigen Hinterzimmerdeals. Sie attackieren das Establishment, doch interessieren sich nur für ihr Ego.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, Inc., der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Mit Lügen und Verleumdungen

Die extremen Rechten bei den US-Republikanern um die Waffennärrin Lauren Boebert und den Hardliner Matt Gaetz haben keine Programme oder gar Prinzipien. Ihre einzigen Ziele sind der spalterische Kulturkampf, die Sabotage der Biden-Regierung und die Inszenierung des eigenen Ichs. Sie haben von Donald Trump gelernt. Wie er verbreiten sie Wahllügen, Verschwörungslegenden und Verleumdungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Doch in 14 langen Wahlgängen haben sie überdeutlich gemacht, dass sie selbst von ihrem Meister nicht mehr zu steuern sind: Der Ex-Präsident hat ein Heer von autonomen Mini-Trumps erzeugt.

Dieser Truppe von Polit-Desperados hat sich der Ehrgeizling Kevin McCarthy nun ausgeliefert. Und so wie die Ultrarechten den Speaker erpresst haben, werden sie versuchen, das ganze Abgeordnetenhaus für ihre destruktive Mission zu instrumentalisieren. McCarthy hat ihnen dazu mit aberwitzigen Zusagen und entscheidenden Ausschussposten bereitwillig die Instrumente gegeben. So sehr Präsident Joe Biden nun demonstrativ die Hand zur Zusammenarbeit ausstreckt: In den kommenden beiden Jahren stehen die Zeichen in Washington auf knallharte Konfrontation.

Mehr aus Politik

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Top Themen

Krieg in der Ukraine
 

Letzte Meldungen