Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Vor Bund-Länder-Treffen: Hamburg pocht auf bundesweite Umsetzung der Corona-Regeln

Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) erwartet ein bundesweites 2G-plus-Zugangsmodell. (Symbolbild)

Hamburg.Vor der neuen Bund-Länder-Runde zur Corona-Lage Anfang der Woche pocht Hamburg auf eine bundesweite Umsetzung der bereits beschlossenen Maßnahmen. „Der Erste Bürgermeister erwartet eine Bestätigung der aktuellen Strategie und der in Hamburg bereits ergriffenen Maßnahmen wie beispielsweise die FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr und das flächendeckende 2G-plus-Zugangsmodell“, sagte die stellvertretende Senatssprecherin Julia Offen am Freitag der dpa. Zudem müssten Test- und Quarantänestrategie angepasst werden. „Eine Lockerung der Regelungen ist derzeit nicht geboten.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) wird am Montag erneut mit seinen Länderkolleginnen und Kollegen und Bundeskanzler Olaf Scholz (SPD) über die Pandemie und Möglichkeiten zu ihrer Eindämmung beraten.

Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur und Erhöhung der Impfquote

Die Omikron-Variante des Coronavirus führe zu einer extrem hohen Zahl an Neuinfektionen, sagte Offen. „Die Auswirkungen für das Gesundheitswesen sind in einigen Ländern noch nicht absehbar. Dies erfordert eine angepasste Test- und Quarantänestrategie, um die Kapazitäten von Laboren und Gesundheitsämtern gezielt einzusetzen.“ Im Gespräch ist eine Priorisierung bei der Auswertung von PCR-Tests.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wichtiges Ziel in dieser Phase der Pandemie sei die Aufrechterhaltung der kritischen Infrastruktur „und die weitere Erhöhung der Impfquote, um das Risiko schwerer Erkrankungen zu verringern“, sagte Offen.

RND/dpa

Mehr aus Politik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.