• Startseite
  • Politik
  • Corona-Krise: Kramp-Karrenbauer sieht Chancen zur Lockerung der Einschränkungen

Kramp-Karrenbauer sieht Chancen zur Lockerung der Maßnahmen gegen die Corona-Epidemie

  • Sollten die Einschränkungen im Kampf gegen das Coronavirus schrittweise aufgehoben werden?
  • Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer hält das für möglich.
  • In ihren Überlegungen spielt auch die Isolation der Risikogruppen eine Rolle.
Anzeige
Anzeige

Berlin. Die CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat Punkte genannt, die zu gegebener Zeit zur Lockerung der in der Corona-Krise verhängten Einschränkungen genutzt werden könnten. Dem Nachrichtenportal Die Welt sagte die Verteidigungsministerin: “Vieles deutet darauf hin, dass die besondere Isolation von Risikogruppen, flächendeckende Tests und auch das Sammeln, Nachverfolgen und Auswerten der Daten zu Risikogruppen, Infizierungen, Erkrankungen und Heilungen uns dabei helfen können, gangbare Wege zu finden, um schrittweise die Einschränkungen wieder aufzuheben.”

Die Corona-Pandemie stelle “jeden von uns ganz persönlich” und die Gesellschaft insgesamt auf eine Probe, sagte Kramp-Karrenbauer. “Ich bin dafür, dass wir fortlaufend prüfen, ab wann es die epidemiologische Lage erlaubt, die harten Einschnitte zu lockern”, sagte die 57-Jährige. “Freiheit, gesellschaftliches und wirtschaftliches Leben sind uns sehr wichtig. Gleichzeitig muss unser Gesundheitssystem der Infektionswelle standhalten können.” In der Corona-Krise war zuletzt der Ruf nach einer “Exit-Strategie” lauter geworden.

Mit Blick darauf, wie Deutschland mit der Herausforderung der Krise umgeht, sagte Kramp-Karrenbauer, das Coronavirus bringe "Gutes und weniger Gutes zutage". "Es gibt gerade Verschwörungstheoretiker, Spinner und Hetzer im Netz, die Fake News verbreiten. Aber gleichzeitig gibt es auch tolle Ideen in der digitalen Sphäre, Videos für Kinder, um sich in der Wohnung fit zu halten, Gratiskonzerte von Stars und vieles Positives mehr."

Anzeige

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen