• Startseite
  • Politik
  • Corona-Infektion von Trump: Justizminister Barr in Selbstquarantäne - Biden erneut negativ getestet

US-Justizminister Barr in Selbstquarantäne - Biden erneut negativ getestet

  • William Barr ist seit Freitag viermal negativ auf das Coronavirus getestet worden.
  • Doch angesichts mehrerer Infektionen rund um den ebenfall infizierten US-Präsidenten hat sich der US-Justizminister vorsorglich in Quarantäne begeben.
  • Derweil wurde der demokratische Präsidentschaftkandidat Joe Biden erneut negativ auf Corona getestet.
Anzeige
Anzeige

Washington. Nach den Corona-Diagnosen bei US-Präsident Donald Trump, mehreren seiner Mitarbeiter sowie republikanischen Senatoren hat Justizminister William Barr sich vorsorglich selbst isoliert.

Barr sei zwar seit Freitag viermal negativ auf das Virus getestet worden, teilte Ministeriumssprecherin Kerri Kupec am Sonntag (Ortszeit) mit. Doch werde sich Barr als reine Vorsichtsmaßnahme für mehrere Tage in Selbstquarantäne begeben.

Der Ressortchef nahm am Freitag an einer Sitzung im Justizministerium in Washington teil und blieb das Wochenende über daheim - nur für die Tests ging er hinaus. Er hat vor, mehrere Tage zu Hause zu bleiben.

Anzeige
Die Schicksalswahl Der Newsletter mit Hintergründen und Analysen zur Präsidentschaftswahl in den USA.

Barr hatte Kontakt zu infizierter Conway - ohne Maske

Barr wohnte am vergangenen Wochenende einer Zeremonie im Rosengarten des Weißen Hauses anlässlich der Nominierung der Juristin Amy Coney Barrett für eine nach dem Tod der liberalen Justiz-Ikone Ruth Bader Ginsburg frei gewordene Richterstelle am Obersten Gerichtshof bei.

Videoaufnahmen zeigen, wie der Minister sich mit Trumps ehemaliger Mitarbeiterin Kellyanne Conway unterhielt, die später positiv auf das Coronavirus getestet wurde. Beide trugen keine Maske.

Anzeige

Wegen TV-Duell mit Trump: Biden mehrfach auf Corona getestet

Der demokratische US-Präsidentschaftsbewerber Joe Biden ist derweil erneut negativ auf das Coronavirus getestet worden. Der Test sei am Sonntag erfolgt, ließ Bidens Wahlkampfteam mitteilen. Das bisher letzte bekannte negative Testergebnis Bidens stammt von Freitag.

Anzeige

Biden hatte am Dienstag bei einem TV-Duell vor der Präsidentenwahl auf einer Bühne mit US-Präsident Donald Trump gestanden, der sich mit dem Virus angesteckt hat. Bidens Wahlkampfteam kündigte daraufhin am Samstag an, als Zeichen der Transparenz künftig die Ergebnisse aller Corona-Tests des 77-Jährigen zu veröffentlichen.

RND/AP/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen