Großbritannien: London erwartet keinen weiteren Lockdown

  • Nach Angaben der britischen Regierung soll es in Großbritannien keinen weiteren Lockdown mehr geben.
  • Das sagte Gesundheitsminister Sajid Javid.
  • Zugleich schloss er aus, dass nur noch Menschen mit einem sogenannten Covid-Ausweis der Zugang zu Großveranstaltungen ermöglicht werde.
Anzeige
Anzeige

Der britische Gesundheitsminister Sajid Javid rechnet nicht mit weiteren Lockdowns im Kampf gegen die Corona-Krise. „Ich erwarte keine weiteren Lockdowns“, sagte Javid am Sonntag in der BBC.

Zugleich schloss er aus, dass nur noch Menschen mit einem sogenannten Covid-Ausweis der Zugang zu Großveranstaltungen ermöglicht werde. „Wir haben uns das gründlich angeschaut“, betonte Javid. Man werde jedoch „die Pläne für Impfpässe nicht weiterverfolgen“.

Johnson will Pläne für Herbst und Winter vorstellen

Premierminister Boris Johnson will in den kommenden Tagen seine Pläne für den Kampf gegen das Coronavirus in der kälteren Jahreszeit vorlegen, wenn sich die Menschen wieder verstärkt drinnen aufhalten. Johnson werde deutlich machen, dass die Impfkampagne funktioniere, sagte Javid dem Sender Sky News. „Natürlich wollen wir trotzdem sehr vorsichtig sein.“ So müssten einige Regeln etwa bei Reisen in Kraft bleiben.

Anzeige
Die Pandemie und wir Der neue Alltag mit Corona: In unserem Newsletter ordnen wir die Nachrichten der Woche, erklären die Wissenschaft und geben Tipps für das Leben in der Krise ‒ jeden Donnerstag.

Großbritannien gilt als eines der am stärksten von dem Infektionsgeschehen betroffenen europäischen Länder. Das Land hat allerdings sehr früh mit den Impfungen begonnen.

RND/Reuters

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen