• Startseite
  • Politik
  • Corona-Impfung in Europa: 180 weitere Millionen Impfdosen für EU-Mitgliedsstaaten

Bericht: 180 Millionen weitere Impfdosen für die EU

  • Die EU-Kommission zieht offenbar vereinbarte Optionen auf weitere Impfdosen.
  • Laut einem Medienbericht sollen so 180 Millionen weitere Dosen über die Mitgliedsstaaten verteilt werden.
  • Liefern sollen der US-Hersteller Moderna und die deutsche Firma Biontech.
Anzeige
Anzeige

Die EU-Kommission will offenbar weitere Corona-Impfstoffe kaufen. Die vertraglich vereinbarten Optionen für den Kauf von zusätzlichen 180 Millionen Impfdosen soll eingelöst werden, berichtet „Der SPiegel“. Demnach sollen 80 Millionen Dosen vom US-Hersteller Moderna kommen und 100 Millionen von der deutschen Firma Biontech und ihrem US-Partners Pfizer.

Die EU-Kommission kauft für alle EU-Mitgliedsländer gemeinsam die Impfstoffe ein. Bisher gibt es mit sechs Herstellern Verträge über die Impfdosen. Moderna sollte 80 Millionen Dosen liefern, Biontech und Pfizer 200 Millionen. Weitere ausverhandelte Kaufoptionen für den Fall, dass diese Mengen den Bedarf nicht decken können, sollen dem Bericht zufolge nun gezogen werden.

RND/fw

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen