Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Impfstoff für unter Zwölfjährige: Kommt die EMA-Empfehlung schon in wenigen Tagen?

News Bilder des Tages 20211115 Photo session on the possibility of having children vaccinated against Covid VIENNA, AUSTRIA - NOVEMBER 15: A kid has been vaccinated at photo session on the possibility of having children five to eleven years old vaccinated against Covid at Austria Center Vienna on November 15, 2021 in Vienna, Austria. WIEN, OESTERREICH - 15. NOVEMBER: Ein Kind wurde bei einem Fototermin zur Impfmoeglichkeit fuer fuenf- bis elfjährige Kinder geimpft im Austria Center Vienna am 15. November 2021 in Wien, Oesterreich. 211115_SEPA_32_015 Copyright: xMartinxJuenx SEPAxMedia

Amsterdam/Hannover.Gibt die Europäische Arzneimittel­behörde (EMA) ihr Bewertungsergebnis zum Impfstoff von Biontech/Pfizer für Kinder zwischen fünf und elf Jahren schon in den kommenden Tagen bekannt? Davon spricht zumindest Österreichs Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein. „Wir werden am 24. November die Zulassung für die Kinderimpfungen unter zwölf Jahren von der Europäischen Arzneimittelbehörde bekommen“, sagte er am Sonntag in einer Pressekonferenz. Das wäre bereits am kommenden Mittwoch. Noch am selben Tag solle das Nationale Impfgremium der Alpenrepublik ihre Empfehlung abgeben. Doch ist die EMA womöglich noch schneller?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Wie eine Sprecherin auf Anfrage des RedaktionsNetzwerks Deutschland (RND) mitteilt, habe die EMA Anfang November auf einer Pressekonferenz unter anderem über die Bewertung aller verfügbaren Wirksamkeits- und Sicherheitsdaten für Fünf- bis Elfjährige diskutiert. „Weitere Updates zu diesem Thema könnten wir auch im Rahmen unserer nächsten regulären Veranstaltung am Donnerstag, 18. November, veröffentlichen.“

Die Behörde habe inzwischen Zugriff auf die für November versprochenen Daten aus laufenden pädiatrischen Studien von Biontech und Pfizer, so die Sprecherin weiter. Die verfügbare Sicherheitsdatenbank sei damit erweitert worden. „Bei der Auswertung werden auch diese Daten berücksichtigt.“

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Zulassung wird von der EU-Kommission entschieden

Die EMA hatte am 18. Oktober mit der Prüfung einer Zulassung des Biontech-Impfstoffs für unter Zwölfjährige begonnen und angekündigt, eine Entscheidung zur Empfehlung noch vor Weihnachten bekannt geben zu wollen. Die endgültige Entscheidung einer Zulassung liegt dann bei der EU-Kommission. Das aber gilt als Formsache.

Während man in Europa und Deutschland noch auf einen Kinderimpfstoff wartet, hat die US-amerikanische Arzneimittelbehörde FDA dem Kinderimpfstoff von Biontech und Pfizer vor etwa zwei Wochen eine Notfallzulassung erteilt. Am Sonntag gab auch Israel die Freigabe für das Biontech-Vakzin für Kinder zwischen fünf und elf Jahren bekannt.

Mehr aus Politik

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.