• Startseite
  • Politik
  • Bush würdigt Kanzlerin vor US-Reise: Merkel hat „Klasse“ und „keine Angst zu führen“

Bush würdigt Kanzlerin vor US-Reise: Merkel hat „Klasse“ und „keine Angst zu führen“

  • Der ehemalige US-Präsident George W. Bush hat Bundeskanzlerin Angela Merkel für ihre Leistungen gelobt.
  • Sie habe getan „was das beste für Deutschland ist“ und habe es aus Prinzip getan.
  • Bush nannte die Kanzlerin „eine mitfühlende Führungspersönlichkeit, eine Frau, die keine Angst hat zu führen“.
Anzeige
Anzeige

Washington. Vor dem Abschiedsbesuch der deutschen Bundeskanzlerin in Washington hat der frühere US-Präsident George W. Bush die fast 16-jährige Amtszeit von Angela Merkel gewürdigt. „Merkel hat Klasse und Würde in eine sehr wichtige Position gebracht und sehr schwierige Entscheidungen getroffen. Sie hat das getan, was das Beste für Deutschland ist, und sie hat es aus Prinzip getan.“

Das sagte Bush, der von 2001 bis 2009 regierte, der Deutschen Welle. Merkel wird am Donnerstag von US-Präsident Joe Biden im Weißen Haus empfangen.

In dem Interview des deutschen Auslandssenders nannte Bush die Kanzlerin „eine mitfühlende Führungspersönlichkeit, eine Frau, die keine Angst hat zu führen“.

Anzeige

Merkel habe es geschafft, „in einem ziemlich harten politischen Umfeld zu überleben“. Der Ex-Präsident beschrieb die scheidende Bundeskanzlerin als „eine sehr nachdenkliche, freundliche Person“. Merkel tritt bei der Bundestagswahl Ende September nicht mehr an.

RND/dpa

  • Laden Sie jetzt die RND-App herunter, aktivieren Sie Updates und wir benachrichtigen Sie laufend bei neuen Entwicklungen.

    Hier herunterladen